Geschichte des Hotel- Gasthof Wadenspanner

Seit 1696 steht auf diesem Anwesen ein Gasthof – früher genannt „Taferne/Tafernwirtschaft“.  

Dieser ging im Jahre 1735 durch die Heirat von Johann Georg Wadenspanner von Furth mit Anna Schweiger von Altdorf im Jahre 1735 in die Familie Wadenspanner über.

Am 29. Juli 1778 übernahmen Anton und Katharina Wadenspanner, geb. Forster, den „Wirth“ zu Altdorf .

Weitere Besitzer waren

20. Juli 1808 Franz Paul Wadenspanner

14. November 1815 Josef Wadenspanner

12. Mai 1834 Martin und Anna Edhofer, geb. Wadenspanner (Wirtstochter)

16. Oktober 1849 Franz und Anna Maria Stanglmaier, geb. Wadenspanner (Wirtstochter)

ca. 1870 Anton und Helene Wadenspanner, geb. Reithmeier

 1878 Erbauung eines neues Wirtsgebäude mit großer Wirtsstube, Tanzsaal und Wohnung im oberen Stock, sowie Rossstall im hinteren Teil des Hauses

2. Juli 1890 Anton und Theres Wadenspanner, geb. Schluttenhofer

27. April 1925 Anton und Anna Wadenspanner, geb. Paintner

10. Mai 1963 Anton und Rosemarie Wadenspanner, geb. Memminger

Mit der Übernahme der Gastwirtschaft am 1.Mai 1976 durch Sebastian und Anna Maria Wadenspanner, geb. Ruch, wurde die Landwirtschaft, die bei Anton und Rosemarie Wadenspanner verblieb, von der Gastwirtschaft getrennt.

Am 21. November 1977 brannte das Wirtshaus durch einen hineinfahrenden Tanklaster ab. Sebastian und Anna Maria Wadenspanner erbauten den Gasthof wieder neu. Wiedereröffnung des Hotel-Gasthof Wadenspanner war am 19. Mai 1979. Mit dem Wiederaufbau entstanden im ersten und zweiten Stock zu den Bewirtungsräumen Gästezimmer. Durch den Anbau und der Teilrenovierung  in den Jahren 1990 - 1992 schaffte man weitere Gästezimmer, sowie die charakteristischen Zirbenstüberl.

1996 übergaben Anna Maria und Sebastian Wadenspanner das Hotel-Gasthof Wadenspanner an ihren Sohn Anton Wadenspanner, verehelicht mit Katharina Wadenspanner, geb. Drexler. Tatkräftig werden sie von der nächsten Generation ( den Kindern Katharina, Anton und Julia) unterstützt.

Seit über drei Jahrhunderten steht auf diesem Anwesen ein Gasthof.

Und seit fast drei Jahrhunderten wird nun schon von vielen Generationen die bekannte Gastwirtschaft Wadenspanner unter dem gleichen Namen geführt! 

 
Deutsch
English
Français